BOINC Pentathlon – der III

Vor drei Jahren habe ich mit einigen Teamkollegen von SETI.Germany einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen: den BOINC Pentathlon. Mit BOINC kann man ja die Rechenpower des eigenen Computers verschiedenen wissenschaftlichen Projekten zur Verfügung stellen. Beim BOINC Pentathlon treten über zwei Wochen hinweg die Teams bei fünf verschiedenen Projekten gegeneinander an und bekommen für Ihre Platzierungen Punkte, die dann zur BOINC Pentathlon Gesamtwertung verrechnet werden, um den Sieger zu ermitteln.

Die Organisation des Wettkampfs hat auch in diesem Jahr viel Zeit beansprucht, aber ich meine, dass es sich gelohnt hat! Der Pentathlon wird in der BOINC-Welt immer mehr zu einer Instanz. So hat der Vater von BOINC und SETI@home – David Anderson – einen Hinweis zum Pentathlon auf der BOINC Webseite platziert:

BOINC Pentathlon Screenshot von boinc.berkeley.edu

Auch die einzelnen Projekte, bei denen der BOINC Pentathlon stattfindet, weisen auf den Wettbewerb hin, denn sie wissen, wie viel Rechenpower der Pentathlon mit sich bringt. David Baker – Leiter des Baker Labs – freut sich über die gut getimete Rechenleistung auf Rekordniveau, da so Modelle für CASP (Critical Assessment of Techniques for Protein Structure Prediction; dt.: kritische Überprüfung von Techniken zur Vorhersage von Proteinstrukturen) deutlich schneller berechnet werden können:

BOINC Pentathlon Rosetta Screenshot

Und nachdem der BOINC Pentathlon im letzten Jahr durch seine immense zusätzliche Rechenkraft sogar die Server des philanthropischen Projekts von IBM (World Community Grid) ins Wanken gebracht hat, ist man in diesem Jahr besser vorbereitet – so IBMler Kevin Reed. Es ist das erste Mal in der Geschichte des World Community Grid, dass auf der Startseite ein Hinweis auf einen externen Team-Wettkampf platziert wurde. Nämlich auf den BOINC Pentathlon:

Screenshot des World Community Grid mit Hinweis auf BOINC Pentathlon

Aber der absolute Kracher ist, dass die 31 teilnehmenden Teams beim Pentathlon voll mitgehen! Die Wertung könnte spannender nicht sein und es wird in Teamforen quer über den Globus über die richtige Strategie beim BOINC Pentathlon diskutiert! 95 Seiten Diskussion schon jetzt beim Team Planet 3D Now! In China bringt man es auf 30 Seiten. In Tschechien hat man sich sogar Pentathlon User-Statistiken gebaut. Overclock.net bringt es auf 60 Seiten Diskussion. In Frankreich, den USA, Italien, Spanien und Russland ist man sowieso dabei! Und selbst auf der anderen Seite der Welt – in Australien – ist der Pentathlon ein Thema! Grandios! Und in dieser Aufzählung habe ich jetzt etliche Teams und Foren vergessen..

Da macht die Organisation doch Spaß! ;o)

Ein Gedanke zu „BOINC Pentathlon – der III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.