Ich bin ein Oneironaut

Wie ich heute in der Wikipedia herausgefunden habe, bin ich ein Oneironaut. Was ist das? Nun, jeder Mensch träumt, bewußt oder unbewußt. Manche können sich an die Träume erinnern andere nicht. Und einige Menschen sind sich während des Traums bewußt, dass sie träumen. Diese Art des Traumes nennt man Klartraum oder luizider Traum. Folgende Merkmal sprechen für einen Klartraum:

  1. Der Träumer ist sich darüber im Klaren, dass er träumt.
  2. Der Träumer ist sich über seine Entscheidungsfreiheit im Traum klar.
  3. Das Bewusstsein ist klar (im Gegensatz zu Trübungs-, Verwirrtheits- oder Dämmerungszustände).
  4. Es besteht Klarheit über das Wachleben (Wer bin ich? Was habe ich mir für den Klartraum vorgenommen?).
  5. Auch in der Wahrnehmung über die fünf Sinne herrscht Klarheit.
  6. Der Träumer ist sich über den Sinn des Traumes im Klaren.
  7. Nach dem Traum gibt es eine klare Erinnerung.

Wenn mir bewußt ist, dass ich träume, was nicht immer vorkommt, lenke ich den Traum. Wenn ich im Traum auf ein Problem treffe oder irgendetwas erreichen will, lege ich mir Fähigkeiten zu, die normalerweise kein Mensch hat, um das Problem zu lösen oder das zu bekommen, was ich möchte. Es tauchen Personen im Traum auf, die ich gerne im Traum treffen würde. Sobald also mir bewußt ist, dass es ein Traum ist, verändere ich ihn nach meinem Belieben. Manchmal ist es auch so, dass ich den Traum einfach nur wie einen Film konsumiere und mich von der Geschichte leiten lasse mit dem Bewußtsein, dass mir nichts zustoßen kann, weil ich ja nur träume. Das Ganze ist natürlich viel besser als Kino, weil man mittendrin ist statt nur dabei :-)

Und offensichtlich nehmen in anderen Kulturen Klarträume einen wichtigen Teil des Lebens ein. So gehört es seit 1000 Jahren zum Traumyoga bei den Buddhisten.

Eigenartig, dass es für alles mögliche Begriffe und Konzepte gibt und sich die Menschen mit sowas beschäftigen…

Ein Gedanke zu „Ich bin ein Oneironaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.