Die Welt zu Gast beim Weltmeister

Hochmut kommt vor dem Fall – klar! Deswegen ist die Überschrift auch nicht von mir, sondern von einem Plakat aus dem Audimax Hamburg, wo ich mir das WM-Spiel Deutschland – Ecuador angeguckt habe. Eine wirklich großartige Stimmung bei günstig Bier und lecker Großbildleinwand.

Die Euphorie scheint ja keine Grenzen mehr zu kennen. War ich bis kurz vor der WM noch am Überlegen mir eine andere favorisierte Mannschaft auszusuchen, so bin ich mittlerweile überzeugt, dass Deutschland es packen kann. Es macht wirklich Spaß der deutschen Nationalmannschaft zuzugucken. Ich bin gespannt, wie sie gegen Schweden im Achtelfinale spielen werden. Eine Mannschaft, die bis auf die 2. Halbzeit im Spiel gegen die Tommys nicht überzeugen konnten…

Danach wird’s nicht wirklich einfacher… Setzen sich die Favoriten durch, geht’s im Viertelfinale gegen Argentinien. Eine Mannschaft, die bis dato zum engsten Kreis der Favoriten gezählt werden muss.

Man kann gespannt sein, ob sich die Nationalelf gegen solch große Mannschaften durchsetzen kann… zu wünschen wär’s…

3 Gedanken zu „Die Welt zu Gast beim Weltmeister

  1. Als einer von lediglich 72.000 Zuschauern hatte ich die Möglichkeit, das Spiel Ecuador gegen Deutschland im Berliner Olympiastadion zu sehen. Unter dem Titel „Mittendrin und Live dabei!“ habe ich das Ereignis zusammengefasst und mit ein paar Fotos illustriert. Wen es interessiert, kann den Beitrag unter http://heuteblog.de/2006/06/21 gerne nachlesen und auch kommentieren. War wirklich ein tolles und einzigartiges Event.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.