Bedeutender Forschungserfolg bei FightAIDS@Home

In unregelmäßigen Abständen mache ich an dieser Stelle Werbung für das verteilte Rechnen – und das aus voller Überzeugung! Die Idee an der Erforschung einer wichtigen Entdeckung beteiligt zu sein und das, einfach indem man seinen PC im Hintergrund der Wissenschaft zur Verfügung stellt, finde ich genial. Man spendet etwas, das eh schon da ist und verhilft den (in der Regel) finanzschwachen Forschungseinrichtungen etwas Kostbares, das für die Auswertung von Daten und Simulation dringend notwendig ist: Rechenpower!

Beim FightAIDS@Home Projekt wurden nun zwei neue Verbindungen gefunden, die eine völlig neue Klasse von Medikamenten begründen. Folgendes Video mit deutschem Untertitel zeigt den genauen Forschungserfolg:

[youtube WYQrOH86y1c]

Und all das wäre ohne die hunderttausenden Freiwilligen, die ihre ungenutzte Rechenzeit dem FightAIDS@Home Projekt zur Verfügung stellen, nicht möglich gewesen!

Stelle deinen PC noch heute der AIDS-Forschung zur Verfügung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.