Ich bin die Basis vom Freundeskreis der Fantastischen Vier

Es war ein sehr angenehmes Wochenende. Ich habe am Freitag die Programmierung des Portals noch ein wenig erweitert und beendet.

Am Samstag traf ich mich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin zum Kaffee trinken – was zu einem sehr intensiven, aufschlussreichen und interessanten Gespräch wurde. Ich liebe es einfach absolut hemmungslos offene, persönliche Gespräche zu führen. Smalltalk über leere Themen kotzt mich an.

Samstag Abend ging’s dann noch nach Riepe und obwohl’s anfangs sehr leer und trostlos aussah, wurde der Abend umso besser. Irgendwie war ich wirklich gut drauf und es lag nicht am Alkohol. Vielleicht lag’s daran sie mal anders kennenzulernen, wobei es mir ja im Nachhinein Leid tat, ihr noch einen Cola-Bacardi ausgegeben zu haben… ;-)

Und Sonntag hieß es dann Einweihungsparty in der Höhle des Neanderthalers. Eine sehr nette Veranstaltung mit ganz vielen lieben Menschen. Und irgendwie passt der Song „Alles verändert sich“ von Ton Steine Scherben… und deswegen gibt’s den Song hier extra für den Neanderthaler:

Es gibt keine Liebe, wenn wir sie nicht wollen.
Es gibt keine Sonne, wenn wir sie nicht sehen.
Es gibt keine Wahrheit, wenn wir sie nicht suchen.
Es gibt keinen Frieden, wenn wir ihn nicht wollen.

Refrain:
Alles verändert sich, wenn du es veränderst.
Doch du kannst nicht gewinnen, solange du allein bist!
Alles verändert sich, wenn du es veränderst.
Doch du kannst nicht gewinnen, solange du allein bist!

Ein Baum kann nicht blühen, wenn keine Sonne scheint.
Und es gibt keinen Fluß, wenn kein Regen fällt.
Und es gibt keine Wahrheit, wenn wir sie nicht suchen.
Und es gibt keine Freiheit, wenn wir sie nicht nehmen.

Ein Gedanke zu „Ich bin die Basis vom Freundeskreis der Fantastischen Vier

  1. Moin Crille,

    danke! Danke für diese Zeilen:
    „Alles verändert sich, wenn du es veränderst.
    Doch du kannst nicht gewinnen, solange du allein bist!“
    Das ist die Essenz eines ganzen Jahres Leben auf zwei Zeilen komprimiert.

    Neandertaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.