Warum UGC nicht funktioniert

Vorweg: Es ist immens wichtig immer Abkürzungen zu benutzen. Das zeugt von großer Kompetenz, selbst wenn man nicht weiß, wofür die Abkürzung jetzt eigentlich genau steht.
Wir Informatiker tun dies gerne: hinter TWAIN bspw. steckt nichts anderes als Toolkit Without An Interesting Name.

UGC ist User Generated Content, wie etwa bei der Wikipedia, wo ja Millionen von Menschen für den Inhalt sorgen. Und? Was findet sich heute zum entscheidenden Gruppenspiel Deutschland – Österreich als „Artikel des Tages„? Cordoba
cordoba1

Da ist die oft zitierte und geforderte Neutralität der Wikipedia mal scheißegal. Komisch, dass der User, der Cordoba als Artikel des Tages gefordert hat aus Deutschland kommt. Wahrscheinlich ein Exil-Österreicher… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.