Die Soundtrack Schatzkammer

Vor einigen Jahren kaufte ich mir die Nuggets I + II. Eine Compilation von 60er beinahe-Hits und One Hit Wondern. Schöner straighter Garagen-Rock. So ist bspw. der Song „Hey Joe“ vertreten, allerdings nicht in der Jimi Hendrix-Version, sondern von The Leaves, die ein Jahr vor Hendrix damit nicht ganz so erfolgreich in den amerikanischen Charts vertreten waren.

Die Nuggets enthalten einige Schätze, so fand ich anfangs vor allem „The Seeds“ (mit 2(!) e) oder Remains mit „Don’t Look Back“ sehr gut. Aber es ist wie mit vielen Compilations: Man hört sie durch, man sucht sich Lieblingslieder raus und vergisst die Compilation wieder. Beim heutigen Durchhören fiel mir allerdings auf, wie viele Lieder der Nuggets auf Soundtracks auftauchen, um nur einige zu nennen:

Das spricht zum einen für die Qualität des Samplers, aber wohl auch dafür, dass auf Soundtracks vor allem Lieder landen, die günstig zu haben sind… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.