Großes Lob

Seit etwa einem halben Jahr sind die Handwerker an der Außenfassade meiner Hamburger Bude beschäftigt. Und immer wieder frage ich mich, wieso fangen sie grundsätzlich Punkt 7:30 Uhr an Lärm zu machen (flexen, bohren, presslufthammern usw.) und um spätestens 9:30 Uhr ist es so ruhig, dass man draußen die Vögel hören kann?

Meine Vermutung: Sie wissen, dass im ersten Stock ein Student sitzt, der gerade frei hat, ein anstrengendes Wochenende hatte und ein Langschläfer ist. Der soll ja auch etwas vom Montag haben und nicht bis Mittags im Bett liegen. Die Servicewüste Deutschland blüht also derzeit. Mein Dank geht an die Handwerker, die  heute morgen pünktlich um 7:30 Uhr begannen das Gerüst abzubauen, jetzt fertig sind und mich hoffentlich erstmal nicht mehr stören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.