Die NPD und die deutsche Sprache

Die NPD hat im sächsischen Landtag einen Antrag gestellt, der die Staatsregierung auffordert, Denglisch und unnötige Anglizismen im Schriftverkehr zu vermeiden. Ein nachvollziehbarer Antrag, aber die Dienstordnung schreibt dies bereits so vor.

Warum in diesem Blog so trockene und uninteressante Sachverhalte angesprochen werden? Nun… Der Grüne Miro Jennerjahn argumentiert im folgenden Redebeitrag, warum das Wort download „urgermanische Sprachpflege vom Feinsten“ ist:

[via sprachlog]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.