Sex @ GMX

„Sex sells“ – das wussten bereits die alten Römer. Und offensichtlich weiss das mittlerweile auch der bekannte E-Mail-Anbieter gmx.

In der guten alten Zeit als man bei Tschibo Kaffee kaufen konnte, an der Tankstelle ausschließlich getankt hat und bei gmx lediglich die Möglichkeit hatte, E-Mails zu lesen und zu schreiben, da war die Welt noch in Ordnung. Und heute wird man mit Sex-Themen bei gmx dicht geballert: „Machen Sie ihr Sex-Diplom mit einem 1a- Abschluss in Sachen Liebe„, „Männer stehen auf Sex-Talk„, „Super-Sex trotz Mega-Stress“ oder „Souverän von Strapsen befreien„. Ich finde es ja nett, dass gmx sich Gedanken um das Sexleben ihrer Kunden macht und mit einem Sex-Diplom auch den letzten Hinterwäldler wissen lässt, dass Ausziehen und küssen ein guter Anfang sind. Irgendwie glaube ich aber nicht, dass es gmx um die sexuelle Aufklärung ihrer Kunden geht, ansonsten würde ich erwarten, dass wenn man auf den kostenpflichtigen Tarif „Pro Mail“ umsteigt, noch mindestens ein Handbuch der 200 schönsten Stellungen mitkriegt, ist aber nicht so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.