Tschö Delicious! Moin diigo!

Nichts für ungut, Yahoo! Aber nachdem es zuerst hieß, dass ihr Delicious schließt und nun veräußern wollt, habe ich kurzerhand die Mutter des Social Bookmarkings verlassen und bin auf diigo umgestiegen.

Während delicious sich durch die Übernahme von Yahoo!  kaum weiterentwickelt hat, gibt es diigo mittlerweile schon in Version 5:

Diigo Evolution
Diigo Evolution Quelle: diigo.com

Besonders interessant finde ich die Möglichkeit durch Diigo Notizen an Webseiten zu heften und Ausschnitte hervorzuheben. Desweiteren bietet der Service auch die Möglichkeit an, Bilder sehr unkompliziert von Webseiten in diigo dauerhaft zu speichern..

Momentan scheint es allerdings sehr viele User zu geben, die von Delicious zu diigo wechseln. Der Punkt “Import from Delicious” wird derzeit exzessiv genutzt. Meine Importanfrage ist schon seit gestern Abend in der Queue:

Your task is being processed. You will receive notification by email when it is done.

We are getting a huge number of import requests recently, so it may take a while to process. (Premium users may get some priority.)

Thank you for your patience!

In case you are wondering why it is taking so long, basically, in the last day or so, tens of thousands of users have entrusted us with millions of precious bookmarks collected over the years, which means that we have to process 1000 times the amount of database write that we normally do! But rest assured it will be done.

We are re-writing codes and adding new servers to make sure it goes faster and smoother.

Bei Delicious können die Bookmarks ganz einfach über den Punkt Settings ->Export/Backup Bookmarks exportiert werden.

1 thought on “Tschö Delicious! Moin diigo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.