Schreibblockade???

Ähhhmmm… Nee, nicht wirklich. Es ist auch nicht so, dass ich keine Themen hätte, über die ich schreiben könnte:

  • War beim Friseur und hab mir meine Haare abschneiden lassen: Ist einfach zu warm unter so einer Matte bei 30°
  • Hatte am 10.06. Geburtstag, bin jetzt 26 Jahre alt und das ist nicht gerade schön *g*: Man wird älter, die Haare fallen aus oder werden grau. Komischerweise fallen aber nie graue Haare aus… Nichts desto trotz Geburtstag gefeiert mit Grillen und WM gucken, was sehr nett war
  • WM in Deutschland: Viele tolle Leute fahren mit Fahnen über die Straßen, sei es Hamburg oder Platenhof
  • DVB-T ist etwas tolles… Während über einem die Leute anfangen zu schreien sitzt man vor seinem DVB-T-Gerät und denkt sich: „Häh? Was ist da oben los?“ und nach 5 Sekunden sieht man warum es da oben abging: Deutschland – Polen: 90. Minute: 1:0
  • Beim großartigen WM-Tippspiel ist man ganz vorne dabei, aber an erster Stelle steht seit Beginn der WM der Neandertaler mit seiner „Ich tipp mal alle Spiele 2:1 für die Favoriten“-Taktik. Und diese Taktik geht sogar auf, weil kaum eine Mannschaft mal mit 2 Toren Unterschied gewinnt. Auf die Frage, warum er sämtliche Spiele mit 2:1 getippt hat, bekommt man die Antwort (O-Ton): „Im Bundesliga-Spiel fallen durchschnittlich drei Tore und deswegen habe ich alle Spiele 2:1 getippt!“ Die Bemerkung, dass es ja auch 3:0 ausgehen könnte, macht ihn unsicher… Wir werden sehen, wer das Tippspiel gewinnt!!!
  • Ich habe mich wieder bei finya.de angemeldet, obwohl ich meine Meinung zu Partnerbörsen hier ja bereits ausgiebig beschrieben habe. Irgendwie lebe ich gerade in einer frauenlosen Welt. Studiere Informatik, wo der Frauenanteil allerhöchstens bei 10% liegt. Von diesen 10% Frauen sind 75% so weiblich wie ein stark behaarter, biertrinkender Engländer und die restlichen 25% werden von etwa 60% meiner männlichen Kommilitonen belagert. Ominöserweise sitzen diese wenigen weiblichen Ausnahmeerscheinungen in den Vorlesungen immer neben den größten Honks. Oh Gott, bin ich oberflächlich…
  • Habe eine neue Musikrichtung für mich entdeckt: den treibenden Blues-Rock mit Liedern wie „Rod Stewart – Every Picture Tells A Story„, „Rolling Stones – I Go Wild„, „Doors – Roadhouse Blues„. Ok, kannte die Lieder schon vorher, aber habe die Verbindung zwischen den Liedern nie gesehen
  • Habe ich schon geschrieben, dass ich das P-Praktikum liebe? – Nein? Ok, dann mache ich es mal: Das Thema ist Internet Werkzeuge. Man beschäftigt sich mit CSS, HTML, PHP, JSP, Servlets, XSLT, XML und wat weiß ich. Es sind auch wirklich interessante Bereiche und da das Ganze jede Woche vier Stunden in Anspruch nimmt, sollte die Zeit eigentlich auch reichen, um damit zu programmieren. Da es die Veranstalter aber nicht gebacken kriegen, es verständlich rüberzubringen bzw. es dadurch komplizierter machen, indem sie Fehler in die Dokus einbauen, reichen die 4 Stunden leider nicht so ganz. So saß ich letzte Woche bei schönstem Wetter 3 Tage lang vorm Rechner und habe programmiert. Aber die Datenbank-Anbindung klappte nicht, obwohl ich es aus der Doku herauskopiert habe. Nun fragte ich beim letzten Mal unseren Gruppenleiter, wodran es denn liegen könnte. Er schaute 10 Minuten lang drauf und meinte: „Ja, sieht richtig aus. Wie soll ich jetzt helfen?“ Ich: „Es funktioniert aber nicht…“ Er: „Und was soll ich jetzt machen?“ Ich: „Gibt es eine Möglichkeit Fehlermeldungen ausgeben zu lassen, damit man weiß, was an der Datenbank-Anbindung nicht funktioniert?“ Er: „Ja, mit Logs… Oh, ich muss mal eben weg…“ 15 Minuten später… Ich: „Wie geht denn das mit den Logs in einem Servlet?“ Er: „Das haben wir in Aufgabenzettel 5 reingeschreiben.“ Und so vergehen die 4 Stunden total unproduktiv, weil entweder der Leiter nicht da ist, die Doku scheiße ist, der Server down ist oder man mittels Try & Error im Nebel rumstochert… Mittlerweile regt mich das aber nicht mehr auf, weil ich nicht mehr den Anspruch an mich selber habe, die Aufgaben innerhalb der 4 Stunden zu lösen.

Tja und warum ich nicht mehr so oft ins Blog schreibe? Das Wetter ist zu schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.