Outing

Es gibt Musik, die mag ich und es gibt Musik, die ich nicht mag. Erstere findet man hier und Anspielungen auf zweitere findet man hin und wieder in einigen meiner Beiträge, die quer in diesem Blog verteilt sind. In diesem Eintrag will ich mich aber ganz der Musik widmen, mit der ich kaum etwas anfangen kann. Dazu gehören Bands wie Tomte, Tocotronic, KettCar, Olli Schulz Und Der Hund Marie oder die Hansen Band. Wobei ich gleich dazu sagen muss, dass ich nicht alle Songs aus „Keine Lieder über Liebe“ von der Hansen Band schlecht finde und sicherlich höre ich ab und zu auch „Landungsbrücken raus“ von KettCar.

Die Stoßrichtung der Diskussion sollen aber nicht diese Ausnahmen sein, sondern meine generelle Abneigung gegen dieses Genre. In meinen Ohren ist es jammernde Fahrstuhlmusik von alternativen (gibt es eigentlich eine Steigerung zu alternativ?), sich selbst für Künstler haltende Möchtegern-Sprachjongleure.

Das ist meine Meinung, ist nichts Persönliches gegen die Künstler und soll auch niemanden beleidigen, der auf diese Musik steht.
Meinen Geschmack diesbezüglich verstehe ich selber ehrlich gesagt auch nicht. Ich finde deutsche Lieder gut, finde auch, dass mit der deutschen Sprache ruhig gespielt werden darf. Ich mag auch jammernde Musik (höre gerade Leonard Cohen) und ja, alternativ ist heute ja eh fast alles, was nicht in den Charts läuft…
Also eigentlich sollte ich auf diese Musik stehen, tue es aber trotzdem nicht. Wenn ich bspw. so Sätze höre wie „Ich war ein guter Junge. Heute mache ich mich schick.“ ist es bei mir einfach vorbei. Zusätzlich kommt dann dieser immer gleiche musikalische Aufbau, ähnlicher Takt, gleiche Instrumente, wo man nach dem 2. Stück der CD bereits weiß, welche musikalische Abwechslung das restliche Album bietet, nämlich gar keine. Ähnlich ist das übrigens mit vielen regionalen Bands, die im Grunde genommen das ganze Set über das gleiche Lied spielen, was ok ist, denn von regionalen Bands kann man’s nicht anders erwarten. Da fragt man sich, warum o.g. Bands in „alternativen“ Kreisen so hoch gelobt werden… Ich verstehe es nicht!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.