Läuft wie ein Länderspiel

Mit dieser Floskel brachte man in der prä-Klinsmann-Ära zum Ausdruck, dass etwas gar nicht wie gewünscht läuft. Dank der guten Leistungen der Nationalmannschaft in letzter Zeit hat sich der Sinn dieser Floskel ebenfalls geändert und so will ich über etwas Gutes berichten:

Ich habe Mathe bestanden! Und das nicht gerade so mit ’ner 4.0 (Vier gewinnt), sondern ich habe eine 3.0 geschafft. So langsam mache ich mir Sorgen, dass ich möglicherweise zu viel Zeit für die Uni investiere und zum Informatik-Freak mutiere…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.