Krank

Ich muss es raus haben! Denn ich werde nur noch arbeitgeberfreundlich an Feiertagen krank: Silvester und jetzt über Pfingsten. Wobei ich eindeutig das Kranksein in der kalten Jahreszeit vorziehe: Kopfschmerzen im Sommer dröhnen eindeutig noch mehr.

So lag ich gestern in meinem Bett mit Kopf- und Bauchschmerzen irgendwo zwischen Schlaf und Halbschlaf. Das Dumme nur: Irgendwann kann man nicht mehr schlafen und liegt nur noch wach im viel zu warmen Bett.

Gegen 3 Uhr nachts entscheidet man sich für eine Kopfschmerztablette und eine Banane gegen den Hunger. Die Tablette hilft, die Banane verabschiedet sich gleich wieder. Da man nicht schlafen kann, schaut man den Film zur eigenen Lage: Stirb Langsam. Ja, Männer sind Weicheier!

Danke fürs Mitgefühl

Ein Gedanke zu „Krank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.