9.11.

Der 9.11. ist der Schicksalstag der Deutschen:

  • 1848 – Erschießung von Robert Blum in Wien: Anfang vom Ende der Märzrevolution in den Staaten des Deutschen Bundes
  • 1918 – Novemberrevolution: Ausrufung der ersten deutschen Republik in der Novemberrevolution am Ende des Ersten Weltkrieges
  • 1923 – Hitler-Ludendorff-Putsch: erstmals international wahrgenommenes Auftreten nationalsozialistischen Terrors
  • 1938 – Novemberpogrome 1938 (umstritten auch „Reichskristallnacht“ genannt): Übergang von der Diskriminierung zur offenen Verfolgung der Juden zur Zeit des Nationalsozialismus
  • 1989 – Maueröffnung: Beginn der friedlichen Wiedervereinigung Nachkriegsdeutschlands

3 Gedanken zu „9.11.

  1. wenn ich mich nicht täusche hat darüber schon mal harry mulisch in einem seiner bücher Bezug genommen auf diesen Tag… gelesen? bekannt?

  2. REPLY:
    Und an was hättest du gedenken wollen? An die Progromnacht, die Wiedervereinigung, der Hitler-Putsch oder die Ausrufung der ersten Republik? Feier- oder Gedenktag. Das ist hier die Frage! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.