PHP-Funktionen (I): Zufallsstring

In unregelmäßigen Abständen werde ich hier nützliche PHP-Funktionen reinstellen, die einem das Leben erleichtern.

Wir fangen an mit einer Funktion, die einen Zufallsstring generiert. Anwendungsbereich für eine solche Funktion ist bspw. youtube, wo jedes Video seine eindeutige Zeichenkette hat.

[code lang=’php‘]
//Standardmäßig hat der Zufallsstring eine Länge von 16 Zeichen
function zufallsstring($laenge=16)
{
//Zeichen, die im Zufallsstring vorkommen sollen
$zeichen = ‚1234567890abcdefghijklmnopqrstuvwxyzABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ‘;

$zufalls_string = “;
$anzahl_zeichen = strlen($zeichen);
for($i=0;$i<$laenge;$i++) { $zufalls_string .= $zeichen[mt_rand(0, $anzahl_zeichen - 1)]; } return $zufalls_string; } [/code] Die Lösung mittels md5(uniqid(rand())) würde natürlich auch gehen, hat aber den Nachteil, dass die Zeichen des Zufallsstring nur aus [0-9][a-f] stammen und nicht vorgegeben werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.