Downgraden, Baby!

Seit letztem Wochenende benutze ich Winamp 2.95, denn unter Windows Vista klappte das Öffnen von mp3-Dateien mit der aktuellen Winamp Version fast gar nicht mehr…

Dieses Problem wäre also behoben, bleibt noch das der Sound-Aussetzer, wenn ich bspw. mit Rechtsklick eine Datei bearbeiten will. Laut Microsoft kann dieses Problem auch bei High-End-Geräten auftreten, weil Vista einfach viel zu komplex für Audio-Wiedergabe ist. Komisch, dass es bei Windows XP, 2000, 98 und 95 nie ein Problem war und die Entwicklung der Hardware ja alles andere als stagnierend war. Wäre ich Scott Ball (seines Zeichens „Program Manager for Sound in Windows Vista“ bei Microsoft) hätte ich mir eine bessere Ausrede für meine Versäumnisse einfallen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.