Covereien (X): Whole Lotta Love

Was macht crille Karfreitag? Richtig, wie jedes Jahr trifft er sich zum Skat spielen und Whisky trinken und nebenbei läuft (wie könnte es anders sein) gute Mucke. Seit mindestens 10 Jahren rotiert am Karfreitag in Zeven die CD „Return to Splendor“ von „The King“ im CD-Spieler und jedes Jahr denke ich mir

Coole CD: Endlich ein Elvis-Imitator, der keine Elvis-Songs singt, sondern Songs anderer Künstler covert. Du müsstest unbedingt mal in Erfahrung bringen, was das für eine CD ist und – vielleicht noch wichtiger – dir das trotz des nicht zu unterschätzenden Whisky-Konsums auch endlich mal merken!

Im Netz bin ich auf weitere Alben des Kings gestoßen. Und ja, es lohnt sich! Ein Song hat mir sofort die Schuhe ausgezogen – die Coverversion des Led Zeppelin-Klassikers „Whole Lotta Love„. Schon alleine das Intro gibt einer voll aufgerissenen Anlage einen Orgasmus und dank Soundcloud könnt ihr eurer Anlage dieses Vergnügen jetzt sofort auch auch bereiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.